Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Dampfschlepper Mistral

  1. #1
    Avatar von Friedhelm L.
    Registriert seit
    04.09.2008
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    1.276

    Österreich Dampfschlepper Mistral

    Hat vielleicht jemand Informationen zu dem Dampfschlepper Mistral? Den soll der österreichische Kaiser für Reisen auf der Donau benutzt haben.

    Gruß
    Friedhelm

  2. #2
    Avatar von helmut1972
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Hallo!

    Hier ein Link: http://www.fhs-austria.com/, in der HP dann auf Schiffe gehen, für die INFO!

    mfG helmut1972

  3. #3

    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Wien, Floridsdorf
    Beiträge
    381

    Standard

    Oben angeführter Link stimmt nicht mehr

    http://www.fhsaustria.at/index.php?o...tral&Itemid=56

    Oder:
    http://www.donaurundfahrten.at/
    und dann auf Museumsschiff FREDERIC MISTRAL

    Hier noch 2 Bilder aus dem Jahr 2007

    Grüße aus Wien
    swk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Frederic_Mistral_02.JPG 
Hits:	186 
Größe:	151,5 KB 
ID:	35975   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Frederic_Mistral_03.JPG 
Hits:	133 
Größe:	129,8 KB 
ID:	35976  
    Geändert von swk (13.05.2009 um 08:32 Uhr) Grund: Bilder hinzugefügt

  4. #4
    Avatar von Friedhelm L.
    Registriert seit
    04.09.2008
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    1.276

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten. Kann jemand etwas mehr zu dem Lebenslauf des Schiffes berichten, schließlich ist doch der Kaiser Franz Josef damit auf der Donau unterwegs gewesen. Es ist sogar die Rede von drei Kaiserschiffen, neben der Mistral noch Pascal und die drei Musketiere. In der wikipedia steht ein Artikel : Kaiserschiff Frederic Mistral, könnt ja mal da reinschauen

    Gruß

    Friedhelm

  5. #5

    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Wien, Floridsdorf
    Beiträge
    381

    Standard

    der Artikel in Wiki wurde auf der Qualitätssicherungsseite wegen inhaltlicher Mängel eingetragen. Also mit Vorsicht zu genießen. Ob das mit dem "Kaiserschiff" MISTRAL wirklich stimmt ist zu hinterfragen.
    Auf alle Fälle ist die Zulassung für den Kessel abgelaufen und das Schiff wird derzeit als Wohnschiff von Hr. Scheriau verwendet.

    Die PASCAL befindet sich in Korneuburg.
    http://www.fhsaustria.at/index.php?o...scal&Itemid=56
    Die Maschine wird gerade zusammengebaut und der neue Kessel hat das erste Probeheizen mit Holz schon hinter sich.
    Habe leider im Moment keine aktuellen Bilder zur Hand.

    Und die PASTEUR liegt in Straßburg
    User Flo hat dazu einmal in einem anderen Forum geschrieben:
    DZS PASTEUR wurde 1914 als DZS TURNU SEVERIN bei der Linzer Werft Stabilimento Technico (Vorläufer der heutigen Werft) für die DDSG gebaut, um auf der unteren Donau verwendet zu werden. Im ersten Weltkrieg kam das Schiff in französischen Besitz und wurde danach von der SND/SFND betrieben. 1943 wieder von der DDSG bereedert, kam er, wieder unter französischer Flagge Ende der 80er Jahre außer Dienst. Heute steht PASTEUR als ehemaliges Flaggschiff der SFND als Museumsobjekt in Strassburg, dem seinerzeitigen Sitz der Gesellschaft.

    Grüße aus Wien
    swk

  6. #6
    Avatar von Friedhelm L.
    Registriert seit
    04.09.2008
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    1.276

    Standard

    Hallo swk,
    aus dem von Dir genannten Grund habe ich ja auch gefragt, ich bearbeite zur Zeit diesen Artikel und habe mal sämtliche unbelegten Aussagen gestrichen.

    Gruß
    Friedhelm

  7. #7

    Standard

    Hallo, Friedhelm,

    belegbar sind nur die Reedereidaten (die ich jetzt aus dem Gedächtnis zitiere): 1914 unbekannt, -1919 MFTR, 1919-1943 SND/SFND, 1943-45 DDSG, 1945-97 SFND, tlw. verchartert an NavRom, seit 1997 Franz Scheriau. Alles andere (Kaiserreisen, Teilnahme an der Eisernen-Tor-Sperraktion, Einsätze in der Ägäis etc.) sind, wie wir Wiener sagen, "G'schicht'ln", die einer faktischen Überprüfung nicht standhalten, allerdings vom Eigner sehr gut und plausibel vorgetragen werden.

    Interessant zu klären wäre, warum ausgerechnet ein Schiff aus Holland, das für den Ludwigskanal zu breit ist und für die Donau eigentlich zu tief geht, auf die Donau verlegt wurde. Offenbar gab es massive Kapazitätsengpässe und die ZTL nahm 1915/16 jedes Schiff, das frei gemacht werden konnte.

    Auch DS "Pascal" wurde ja in dieser Zeit von den märkischen Gewässern (über den Ludwigskanal, was sich mit Abmontieren der Berghölzer gerade ausging) an die Donau geholt, gemeinsam mit ca. 15 anderen Wiemann-Schiffen. "Pascal" wird bald wieder betriebsfähig sein, ein Schwesterschiff namens "Sabarelu" liegt in Braila fahrklar zum Verkauf (mit etwas überzogenen Preisvorstellungen).

    lG,
    Flo

  8. #8

    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Wien, Floridsdorf
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von Flo Beitrag anzeigen
    ........"Sabarelu" liegt in Braila fahrklar zum Verkauf (mit etwas überzogenen Preisvorstellungen).

    Gott sei Dank ist er so teuer, sonst hättest Du ihn schon gekauft und wir hätten noch mehr zu arbeiten!!!!!!

    Hallo Friedhelm!
    Wenn Du schon beim Ausbessern bist: den im Artikel genannte JOSEF als Eisbrecher zu bezeichnen ist schon ein starkes Stück.
    Ob so ein Eisbrecher aussieht? Siehe angehängtes Bild vom 09.05.2009 in Korneuburg.
    Und als er die beiden alten Kästen nach Wien schleppte war er auch noch nicht 60 Jahre alt. Bj. 1949
    http://www.fhsaustria.at/index.php?o...osef&Itemid=56
    Er wurde übrigens voriges Jahr verkauft und gehört nicht mehr Scheriau und liegt jetzt in Korneuburg

    Grüße aus Wien
    swk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P5090001.JPG 
Hits:	155 
Größe:	117,7 KB 
ID:	36116  
    Geändert von swk (14.05.2009 um 07:32 Uhr) Grund: Daten und Link von JOSEF hinzu

  9. #9
    Avatar von Friedhelm L.
    Registriert seit
    04.09.2008
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    1.276

    Standard

    An Flo, swk und Helmut,
    vielen Dank für eure Informationen. Jetzt ist von dem Kaiserschiff Mistral nicht mehr viel übrig geblieben, war fast alles Seemansgarn was da zuerst in der Wikipedia stand.

    Gruß
    Friedhelm

  10. #10

    Registriert seit
    30.11.2011
    Ort
    In Romania , Macin-Tulcea and Bucharest
    Beiträge
    11

    Rumaenien

    Wien 30.06.2016.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P5290197.jpg 
Hits:	55 
Größe:	101,9 KB 
ID:	694682   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P5290192.jpg 
Hits:	57 
Größe:	87,6 KB 
ID:	694681  

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •