Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Goethe - FGS -

  1. #1

    Deutschland Goethe - FGS - (Henneberger Personenschiffsreederei, Miltenberg)

    Schiffsdaten:

    Name: Goethe
    gemeldet in: Miltenberg
    Nationalität:
    Europanummer: 4201170 (diese Nummer trug aber erst die GRÄFIN LORETTA)
    Eigner / Betreiber: Hans Henneberger Personenschiffsreederei, Miltenberg

    Länge: 24,30 m
    Breite: 5,60 m
    Tiefgang: 1,20 m
    Personen: 200
    Tragfähigkeit: 17,5 t

    Maschinenleistung: 192 PSe
    Maschinen-Hersteller: MWM. (Bj. 1966)

    Baujahr: 1966
    erbaut in:
    Bauwerft: Lux-Werft, Mondorf
    Bau-Nr.: 20

    Am 28.04.1966 wurde in Köln das erste Schiffs-Attest ausgestellt.

    Schiffsverlauf:

    1965/66 gebaut als Goethe für Hans Henneberger Personenschiffsreederei in Miltenberg
    1970 (?) Grräfin Loretta für Urmetzer und Zimmermann in Köln/Traben-Trarbach
    1986 Fürst BIsmarck für Bärbel Türke und André Budras
    Ab 06.1990 Spree-Lady für Reederei Riedel GmbH in Berlin
    Von 1993 bis 1998 war das Schiff in Halle auf der Saale eingesetzt.

    Die Daten sind aus dem 1969 erschienenen 2. Nachtrag zum Rheinschiffsregister 1963. Nur die Personenzahl ist aus dem Buch Personenschiffahrt in deutschen Gewässern : Vollständiges Verzeichnis aller Fahrgastschiffe und -dienste / Günter Benja. Oldenburg und Hamburg : Stalling AG., 1975

    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Goethe -Reederei Henneberger aus Miltenberg.jpg 
Hits:	58 
Größe:	109,7 KB 
ID:	686159   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Goethe - Main Henneberger.JPG 
Hits:	57 
Größe:	95,4 KB 
ID:	686160  
    Geändert von Elbianer (09.11.2017 um 18:25 Uhr)
    Ich bin ein Dieselknecht und mach´ es Keinem recht !

  2. #2
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    8.220

    Standard

    @Thomas; wir hatten's schon mal in einem anderen Thema von den 'alten' Henneberger Schiffen MOZART (der Erste), GOETHE und SCHILLER. Vielen Dank. Jetzt fehlt eigentlich nur noch Info über den SCHILLER. Gruß - Ronald

    P.S.: In meiner 1974er Liste von Fahrgastschiffen am Main taucht er allerdings noch auf. Es ist also offen wann er an die Mosel gegangen ist.

  3. #3

    Standard

    Hallo Ronald,

    in meinen obigen Beitrag sind nur die "Schiffsdaten" aus dem Rheinschiffsregister. Die Daten zum "Schiffsverlauf" sind aus dem Buch: Deutsche Binnenfahrgastschiffe : Illustriertes Schiffsregister / Dieter Schubert. Berlin : Welz, 2000 ISBN 3-933177-10-3.
    Was stimmt, kann ich nicht sagen.
    Das Buch von Benja ist ja 1975 erschienen und da stehen die Schiffe GOETHE (200 Personen), MOZART (330 Personen) und SCHILLER (90 Personen) auch noch drin. Die Frage ist nur ob Benja für sein Buch aktuelle Daten verwendet hat.
    Da er nur die Personenzahl und die Namen der Schiffe nennt, dürfte er nicht Vorort gewesen sein und auch keinen persönlichen Kontakt zum Eigner gehabt haben.
    Wie hast du deine "1974er Liste" zusammengestellt? Hast du die Schiffe 1974 gesehen oder "nur" Drucksachen ausgewertet, die vielleicht auch nicht aktuell waren?
    Ich habe mal hinter 1970 ein (?) gesetzt.

    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Goethe, Mozart & Schiller aus Buch Benja 1975.jpg 
Hits:	33 
Größe:	87,1 KB 
ID:	686186  
    Geändert von Elbianer (09.11.2017 um 18:22 Uhr)
    Ich bin ein Dieselknecht und mach´ es Keinem recht !

  4. #4
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    8.220

    Standard

    Zitat Zitat von Elbianer Beitrag anzeigen
    Wie hast du deine "1974er Liste" zusammengestellt? Hast du die Schiffe 1974 gesehen oder "nur" Drucksachen ausgewertet, die vielleicht auch nicht aktuell waren?
    @Thomas; ...die Liste ist gar nicht von mir sondern stammt von der RMD AG. Ich habe früher mal alle möglichen Dokumente von denen gesammelt - und darunter war auch eine Veröffentlichung vom Juli 1974 die sich 'Die Weiße Flotte fördert den Fremdenverkehr' nennt - und darin aufgelistet sind alle bayerischen Fahrgastschiffe an Main, MDK und Donau, sogar mit Fahrplänen! Da bereits der neue (Bj. 1973) MOZART mit drin ist, der SCHILLER hingegen nicht mehr, scheint die Liste recht aktuell zu sein. Also müsste der GOETHE Anfang 1974 noch am Main gefahren sein.

  5. #5

    Standard

    Laut Prof. Dr. Dr. Benedikt von Hebenstreit, München/Zürich seinen "Dossier 19 Main_Geschichte.pdf" war die GOETHE zunächst für 252 Personen zugelassen. Die Daten zum Verlauf sind aber genau wie im Buch von Dieter Schubert.
    Zur SCHILLER schreibt er: "Anzumerken ist, dass bei Henneberger am Anfang auch ein Schiff namens SCHILLER in Fahrt gewesen sein soll, doch fehlen dafür die Unterlagen."

    Gruß Thomas
    Ich bin ein Dieselknecht und mach´ es Keinem recht !

  6. #6

    Standard

    Ich habe beim erstellen des Beitrages die Schiffsnamen im Schiffsverlauf groß geschrieben.
    Das habe ich gemacht, weil es in der Fachliteratur so üblich ist und die Schiffsnamen so besser im Text erkennbar sind.
    Dann wurde es von Irgendjemand in Kleinschreibung abgeändert.
    Ich habe es dann noch am selben Tag wieder in Groß geändert (siehe Bild).
    Jetzt ist es schon wieder klein und dann auch noch bei GRÄFIN mit zwei RR und bei BISMARCK wurde nur das I groß gelassen.
    Sieht jetzt so aus, als wäre ich beim schreiben des Textes besoffen gewesen.

    Ich habe großen Respekt vor dem Fleiß der Moderatoren in diesen Forum, aber solchen totalen Schwachsinn verstehe ich nicht.
    Im Titel mache ich die Großschreibung schon lange nicht mehr.
    Aber warum stört es Jemanden in meinen Text
    Wieso gibt sich Derjenige noch nicht mal zu erkennen
    In seinen Beiträgen kann er die Schiffsnamen klein schreiben, so lange er will.

    Das ist alles so lächerlich.

    Mit unfreundlichen Grüßen Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Goethe von Henneberger im Forum.jpg 
Hits:	23 
Größe:	36,3 KB 
ID:	686700  
    Ich bin ein Dieselknecht und mach´ es Keinem recht !

  7. #7
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    6.868

    Standard GOETHE

    Hallo Thomas, ich gebe dir vollkommen Recht Schiffsnamen sollten immer in GROSBUCHSTABEN geschrieben werden.
    Ob da jemand was geändert hat und wenn ja wer läst sich nicht so einfach feststellen.
    Im Beitrag #1 ist kein, wie sonst üblich, Vermerk über eine Änderung zu sehen.
    Wenn Du es möchtest kann ich es ändern, aber dann sind eventuelle Spuren verwischt.

    Gruß Ernst, der es auch nicht mag wenn in seinen Beiträgen rumgepfuscht wird !
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  8. #8
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    8.220

    Standard

    ...doch, man könnte es schon feststellen, aber das ist mir dann doch zu kleinlich.

    Genau wie Thomas schreibe ich, besonders im Fließtext (also normale Textpassagen) den Schiffsnamen IMMER groß - das hat beim Querlesen der Vorteil dass man ihn schnell erkennt. Früher war es ja auch tatsächlich üblich dass die Schiffsnamen (von ganz wenigen Ausnahmen mal abgesehen) immer groß am Schiff angebracht waren - inzwischen ist (dank Plotter und Folien) on kompletter Kleinschreibung bis zum gemischten Groß- und Kleinschreibung alles drin. Ich warte darauf dass die ersten kombinierten Namen mit Zahlen oder Sonderzeichen kommen. Ich nehme an auch die ersten Namen mit # werden nicht mehr lange auf sich warten lassen.

    Also warum die User im Forum nicht machen lassen, was sie wollen?! Ich verstehe die Änderung im Text auch nicht.

    Gruß - Ronald

    Übrigens (falls jemand danach fragen sollte); die Schiffsnummer 4201170 im Titel habe ich entfernt, weil die erst die GRÄFIN LORETTA getragen haben kann, die deutschen Schiffsnummern wurden erst 1976 eingeführt - und da gab es den GOETHE unter diesem Namen nicht mehr. Im Text habe ich sie gelassen, damit man sie beim Suchen gefunden werden kann.

  9. #9
    Avatar von Angry-Bird
    Registriert seit
    30.03.2016
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3

    Standard

    Mahlzeit,
    sonst haben wir aber wohl keine Probleme. So vergrault man Uaser, etliche sind schon wegen solchem Kinderkram gegangen!

    mit freundlichem Gruß

    Angry-Bird

  10. #10
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    6.868

    Standard GOETHE - FGS -

    Hallo Angry-Bird, das hier ist ein Binnenschiffer Forum, da achtet man auf solche Gepflogenheiten !
    Die reinen Landratten halt nicht geläufig sind.

    Gruß Ernst
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •